Aktuelle News und Informationen


Weitere Anstrengungen zur Bekämpfung antimikrobieller Resistenzen (AMR) bei Menschen und Tieren

Pillen

Die Resistenz von Salmonellen und Campylobacter- Bakterien gegen häufig verwendete antimikrobielle Mittel wird weiterhin häufig bei Menschen und Tieren beobachtet, so ein Bericht der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) und des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC).

Mehr auf den Seiten der EFSA

0 Kommentare

AK-Check: Zucker­fallen schon für Babys, kein Ver­lass auf Alters­empfehlungen

Ein Keks in Kinderhand

Die Konsumentenschützer:innen der Arbeiterkammer Oberösterreich haben 66 Kekse, deren Aufmachung sich gezielt an Kinder richtet, unter die Lupe genommen. Zahlreiche dieser Produkte zeichnen sich vor allem durch einen hohen Zuckergehalt aus. So mancher getestete Babykeks enthält mehr Zucker als vergleichbare Produkte für andere Altersgruppen oder ohne Altersangaben.

Mehr auf den Seiten der Arbeiterkammer

0 Kommentare

Baumkuchen - Genuss mit Hindernissen

Baumkuchen

Kurz vor Weihnachten 2023 wurden dem CVUA Sigmaringen zwei Proben „Baumkuchen“ vorgelegt. Eine Verbraucherin hatte auf einem regionalen Weihnachtsmarkt insgesamt fünf Baumkuchen gekauft. Beim Verzehr stellte sie verschiedene dunkle Verfärbungen fest und vermutete einen Schimmelpilzbefall. Über das vor Ort zuständige Landratsamt erreichte die Ware schließlich das CVUA Sigmaringen, mit der Bitte um gründliche Untersuchung der fraglichen Produkte.

Mehr auf den Seiten der Untersuchungsämter Baden-Württemberg

0 Kommentare

Unlautere Handelspraktiken: BWB präsentiert ihren Jahresbericht

Gemüse im Markt

Die BWB veröffentlicht ihren Bericht zum Faire-Wettbewerbsbedingungen-Gesetz (FWBG). Ebenso brachte die BWB einen weiteren Antrag auf Verhängung von Geldbußen gegen einen Großhändler im Zusammenhang mit dem Verkauf von Agrar- und Lebensmittelerzeugnissen beim Kartellgericht ein. 

Die BWB ist die zuständige Durchsetzungsbehörde für Verstöße gegen das FWBG und hat jährlich einen Bericht über ihre Tätigkeiten idZ zu erstellen. Dabei werden die Zahl der im Vorjahr eingegangenen Beschwerden sowie der im Vorjahr eingeleiteten bzw. abgeschlossenen Untersuchungen angegeben.

Mehr auf den Seiten der Bundeswettbewerbsbehörde

0 Kommentare

Top oder Flop: Wie gut ist das Essen in Möbelhäusern?

Kotelett mit Pommes und Gemüse

Ob Ikea, Höffner oder XXXLutz: Einrichtungshäuser werben auch mit kulinarischen Köstlichkeiten. "Schwedische Klassiker", "Lecker essen gehen" oder "Wir verwöhnen ihre Geschmacksknospen", versprechen die Slogans. Dazu ist das Essen meist recht günstig. Wir probieren uns durch die Angebote. Das Ergebnis ist teilweise enttäuschend, denn das Essen ist bisweilen nicht frisch, nicht heiß genug und schmeckt fade oder versalzen. Und in welchem Möbelhaus schmeckt es am besten?

Mehr auf den Seiten des Norddeutschen Rundfunks

0 Kommentare

Radioaktivität in Wildschweinfleisch: Ergebnisse für das Jagdjahr 2022/2023 liegen jetzt vor

Wildschwein im Wald

Seit dem Jagdjahr 2009/2010 veröffentlicht das CVUA Freiburg jährlich die gemessenen Radioaktivitätsgehalte (Cäsium-137) von Wildschweinfleisch. Der Schwerpunkt der Untersuchungen liegt in den als belastet eingestuften Regionen Baden-Württembergs. Es werden aber auch die daran angrenzenden Regionen stichprobenartig überprüft.

Im zurückliegenden Jagdjahr (01.04.2022 - 31.03.2023) wurden insgesamt 2.676 Proben Wildschweinfleisch erfasst (Jagdjahr 2021/2022: 4.725 Proben).

Mehr auf den Seiten der Untersuchungsämter Baden-Württemberg

0 Kommentare

Cholera-Verdacht: 2.000 Passagiere sitzen auf Kreuzfahrtschiff fest

Kreuzfahrtsschiff

Vor der ostafrikanischen Insel Mauritius sitzen mehr als 3.000 Menschen wegen des Verdachts auf einen möglichen Cholera-Ausbruch an Bord eines Kreuzfahrtschiffs fest. Nach einer Reihe von Magen-Darm-Erkrankungen an Bord der Norwegian Dawn verweigerten die Behörden in Mauritius dem Schiff das für Sonntag geplante Anlegen im Hafen der Hauptstadt Port Louis, nachdem zuvor schon die französische Insel La Réunion das Schiff abgewiesen hatte.

Mehr auf den Seiten der Tageszeitung Kurier.

0 Kommentare

f.eh-Check: Lebensmittel-Sucht? Ein Mythos!

Schokolade Süßigkeiten

Übergewicht und Adipositas haben viele Ursachen. Umso verwunderter ist das forum. ernährung heute (f.eh) über Aussagen eines Forscherduos in der Sendung „Punkt 1“ vom 7. Februar 2023 im ORF-Radio, wonach Ultra-Processed Food (UPF), also hochverarbeitete Lebensmittel Hauptursache wären. Betrachtet man aktuelle wissenschaftliche Fakten, so ist die Aussage nicht richtig. Auch die Feststellung, Essen könne Effekte und Wirkungen wie Suchtmittel hervorrufen und eine Sucht verursachen, ist nicht belegbar und daher unzulässig. Das f.eh macht den Faktencheck.

Mehr auf den Seiten von forum ernährung heute

0 Kommentare

Werbung für Nahrungsergänzungsmittel : Wenn Informationen mehr sollen, als nur gut informieren

Pillen in der Hand

Der Markt für Nahrungsergänzungsmittel ist riesig. Dabei sind sich Fachleute einig, dass nur wenige Menschen eine Nahrungsergänzung brauchen. Was liegt aus Marketingsicht näher, als Bedürfnisse zu schaffen, wo keine sind – und zwar mit Werbung. Sie ist erlaubt, wenn bestimmte Regeln eingehalten werden.

Mehr auf den Seiten des Bundeszentrum für Ernährung

0 Kommentare

Behördenübergreifender Bericht unterstreicht Bedeutung der Reduzierung der Anwendung von Antibiotika

Schafe und eine Frau

In Ländern, in denen der Antibiotikaverbrauch sowohl bei Tieren als auch bei Menschen zurückgegangen ist, hat sich die Zahl der antibiotikaresistenten Bakterien verringert. Dies geht aus dem vierten gemeinsamen Bericht über die integrierte Analyse des Verbrauchs von antimikrobiellen Wirkstoffen und des Auftretens von Antibiotikaresistenzen bei Bakterien (JIACRA IV) hervor, der gemeinsam vom Europäischen Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC), der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) und der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) veröffentlicht wurde.

Mehr auf den Seiten der EFSA

0 Kommentare

Passierte Tomaten Test - Welche Passata ist die beste?

Passierte Tomatensoße

Wir haben 19 Produkte aus dem Glas und dem Verbundkarton getestet. Neunmal vergaben wir eine sehr gute Bewertung. Außerdem erfahren Sie hier, wie passierte Paradeiser definiert werden, wie man sie verwendet und auf was man beim Einkauf achten sollte.

Mehr auf den Seiten der Zeitschrift Konsument

0 Kommentare

Fisch­stäbchen im Test - Zum Anbeißen sind nur zwei

Fischstäbchen

Im Fisch­stäbchen-Test fällt mehr als die Hälfte der 19 Produkte mit deutlichen Schad­stoff­gehalten auf, darunter auch Veggie-Stäbchen. Gut sind nur zwei Produkte.

Mehr auf den Seiten von Stiftung Warentest

0 Kommentare

ASP-Sorge: Zoll Österreich beschlagnahmt 2,4 t illegale Fleischeinfuhren

Ein gegrilltes Ferkel
Bild: BMF Zoll

Wie wichtig der Schutz vor der Einschleppung der ASP ist, zeigen Schwerpunktkontrollen des österreichischen Zolls im Januar. Rund 2,4 t illegale Fleischprodukte zogen die Fahnder aus dem Verkehr.

Mehr auf den Seiten von Topagrar

0 Kommentare

Nestlé-Mineralwasser mit illegalen Methoden in Frankreich gereinigt

Ein Glas Wasser wird befüllt

Wasserfirmen in Frankreich, darunter der weltgrößte Mineralwasserhersteller Nestlé Waters, haben jahrelang verbotene Praktiken bei der Aufbereitung ihres Wassers eingesetzt. Das hat Nestlé in Frankfurt dem SR bestätigt.

Mehr auf den Seiten des SR Fernsehen

0 Kommentare

Rückstände von Pflanzenschutzmitteln in Orangensaft?

Halbe Orangen und ein Glas Orangensaft

Insgesamt 23 Proben Orangensaft und drei Orangen-Acerolasäfte wurden im Jahr 2023 auf Rückstände von Pflanzenschutzmitteln untersucht. Ein spanischer sowie zwei deutsche Orangensäfte stammten aus ökologischem Anbau.

Höchstgehaltsüberschreitungen wurden in keiner Probe festgestellt.

Mehr auf den Seiten der LAVES Niedersachsen

0 Kommentare

Gericht verbietet erneut Werbung mit Klimaneutralität

Natur Baum

Erneut hat ein Gericht die Werbung mit angeblicher Klimaneutralität für ein Lebensmittel verboten. Eine Firma aus München hatte ihr Bier mit den Schlagworten „CO2-positiv“ und „klimaneutrale Herstellung“ beworben. Das Landgericht München I stufte die Aussagen als irreführend ein, insbesondere, da auf dem Etikett keine weitere Erklärung zu der angeblichen Klimaneutralität zu finden war. Die Wettbewerbszentrale hatte die Klage eingereicht. 

Mehr auf den Seiten von Lebensmittelklarheit

0 Kommentare

Iod in Algen

Algensalat Stäbchen

Ziel der Schwerpunktaktion war die Untersuchung von getrockneten Meeresalgen auf Jod, da sie zum Teil sehr hohe Jodgehalte aufweisen, die ein gesundheitliches Risiko darstellen können. Die Kennzeichnung wurde nur in Hinblick auf die Angaben zur sicheren Zubereitung sowie den Angaben zur mengenmäßigen Verwendung im Zusammenhang mit einem erhöhten Jodgehalt überprüft.

29 Proben aus ganz Österreich wurden untersucht. Vier Proben wurden beanstandet.

Mehr auf den Seiten der AGES

0 Kommentare

Kosmetische Mittel aus Hotels mit SPA-Angebot

Frau mit Gesichtsmaske SPA

Ziel der Schwerpunktaktion war es, direkt in Hotels mit SPA-, Wellness- und Massageangebot kosmetische Mittel zu überprüfen, die entweder in hoteleigenen Shops oder im Kosmetik-/Massagebereich dem Kunden zum Verkauf für Anwendungen zu Hause angeboten werden.

49 Proben aus ganz Österreich wurden untersucht. Zehn Proben wurden teils mehrfach beanstandet.

Mehr auf den Seiten der AGES

0 Kommentare

Kosmetika in Unverpacktläden

Seifenstücke offen

Ziel der Schwerpunktaktion war die Überprüfung der Kennzeichnung und der Hygiene bei Kosmetika, die selbst abgefüllt oder ohne Verpackung verkauft werden. Zudem wurden die verschiedenen Möglichkeiten der Hersteller und Händler erhoben, wie derzeit Verpackung bei Kosmetika eingespart wird und welche Arten der Selbstabfüllung angeboten werden.

22 Proben aus ganz Österreich wurden untersucht. Fünf Proben wurden beanstandet.

Mehr auf den Seiten der AGES

0 Kommentare

Mandeln - gesund und unbedenklich

Mandeln

Mandeln sind reich an Nähr- und Vitalstoffen und daher als gesunder Snack sowie in Backwaren sehr beliebt. Sie werden – wie andere Nüsse – zum Schalenobst gerechnet. Doch wie schneidet diese Warengruppe in Bezug auf die Lebensmittelsicherheit ab? Fachleute des Bayerischen Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) untersuchen jährlich stichprobenartig Nüsse aus dem Handel sowie die daraus gefertigten Produkte.

Mehr auf den Seiten des Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

0 Kommentare

Wie Kunststoff in unsere Lebensmittel kommen kann

Salzmühle und Pfeffermühle

Bei der Zubereitung von Speisen benutzen wir viele Küchenhilfen aus Kunststoff. Beispielsweise Salzmühlen oder Salatschleudern. Findet so Kunststoff einen weiteren Weg in unsere Lebensmittel, wenn er sich beim Mahlen von frischen Salzkörnern oder beim Schleudern vom Salat abreibt? Dieser Frage haben wir uns gestellt und jeweils 14 Salzmühlen und Salatschleudern einem Eignungstest unterzogen, um zu beurteilen ob diese die Vorgabe der zugehörigen Verordnung einhalten. Von den untersuchten Salzmühlen waren vier auffällig, bei den Salatschleudern war lediglich eine Probe auffällig.

Mehr auf den Seiten der Untersuchungsämter Baden-Württemberg

0 Kommentare

In aller Munde - Alternariatoxine in Tomatenprodukten

Pommes mit Ketchup

Das CVUA Sigmaringen untersuchte von 2017 bis 2023 insgesamt 251 Proben Tomatenprodukte auf Schimmelpilzgifte (Mykotoxine). Dabei waren vor allem die Alternariatoxine als Kontamination von Bedeutung. In 20 Proben (ca. 8 %) war der EU-weite Richtwert überschritten. Die Belastung mit Alternariatoxinen hing von der Art des Toxins und des Tomatenprodukts ab. Die Untersuchungsergebnisse tragen dazu bei, die bisher unzureichende Datenlage im Interesse des gesundheitlichen Verbraucherschutzes zu verbessern.

Mehr auf den Seiten der Untersuchungsämter Baden-Württemberg

0 Kommentare

Listerien-Tote: 13 Monate Haft für Käsereichef

Gebäck mit Frischkäse

Der ehemalige Chef der inzwischen geschlossenen Käserei Gloggnitz (Bezirk Neunkirchen) ist am Donnerstag in Wiener Neustadt im Prozess um Listerientodesfälle und -erkrankungen zu 13 Monaten Haft verurteilt worden. Der Schuldspruch ist nicht rechtskräftig.

Mehr auf den Seiten des ORF

0 Kommentare

Ein Salat geht um die Welt

Salatbar

Der Rewe-Konzern gibt sich nachhaltig und grün. Die Salate an den neuen Salatbars in Billa-Plus-Filialen werden dreimal die Woche aus Schweden und Belgien importiert – fix, fertig und stilecht in der Einwegverpackung.

Mehr auf den Seiten der Wiener Zeitung

0 Kommentare

Berlins Hygiene-Projekt für Restaurants & Co.: Transparenz Fehlanzeige!

Erschrockener Smiley

Ein Hygiene-Barometer soll auf einen Blick zeigen, wie sauber es in Bäckereien, Imbissbuden und anderen Betrieben zugeht. Doch eine foodwatch-Recherche zeigt: Das vor einem Jahr gestartete Berliner Projekt ist gescheitert.

Mehr auf den Seiten von Foodwatch.

0 Kommentare

Ältere Artikel gibts im Newsarchiv.