Aktuelle News und Informationen


Vogelgrippe: EU warnt vor neuen Ausbrüchen

Hühner Wiese

Die EU-Länder werden dringend aufgefordert, die Überwachungs- und Biosicherheitsmaßnahmen zu verstärken, um sich vor möglichen neuen Vogelgrippeausbrüchen in diesem Jahr zu schützen.

Mehr auf www.efsa.europa.eu

0 Kommentare

Unsichtbare Gefahr: Listerien in Räucherfisch

Fisch geräuchert

Fisch sollte regelmäßig Bestandteil der Ernährung sein. Er ist eine wichtige Quelle von biologisch hochwertigem und leichtverdaulichem Eiweiß, Mineralstoffen und Vitaminen. Rohe, geräucherte und gebeizte Fischereierzeugnisse enthalten jedoch auch häufig krankmachende Keime, insbesondere Listerien. Über den Verzehr belasteter Lebensmittel kann sich der Mensch infizieren und an Listeriose erkranken. Im Jahr 2018 wurden dem Robert Koch-Institut (RKI) 701 Fälle von schweren invasiven Listerioseerkrankungen übermittelt, umgerechnet waren dies 0,8 Erkrankungen pro 100.000 Einwohner. Die meisten gemeldeten Listerioseerkrankungen verlaufen schwer und gehen beispielsweise mit Blutvergiftungen, Hirnhautentzündungen oder Fehlgeburten einher. In 5 % der Fälle endete die Erkrankung im Jahr 2018 tödlich. Besonders gefährdet sind ältere Menschen, Personen mit geschwächter Immunabwehr, Schwangere und deren Neugeborene. Listerien können in einer Vielzahl von Lebensmitteln pflanzlichen und tierischen Ursprungs vorkommen. Häufig belastet sind kalt- oder heißgeräucherter Fisch, die daher ebenfalls im Verdacht stehen, diese Erkrankung zu übertragen. Auch andere roh verzehrte Fischereierzeugnisse und Meeresfrüchte wie z. B. Sushi, Sashimi und Austern oder gebeizte Erzeugnisse wie Graved Fisch können betroffen sein. 

Mehr auf www.bfr.bund.de.

0 Kommentare

Papiertrinkhalme – Die unbedenkliche Alternative zu Kunststoff?

Trinkhalme Strohhalme

Nassverfestiger, wie z. B. Epichlorhydrinharz, ein Epoxidharz, werden bei der Produktion von Papier als Nassverfestigungsmittel eingesetzt wird. Hieraus können im Verarbeitungsprozess Kontaminanten, sog. Chlorpropanole entstehen, die auch in Lebensmittelkontaktmaterialien aus Papier, wie z. B. Papiertrinkhalmen, nachgewiesen werden können. 3-Monochlorpropandiol (3-MCPD) ist der prominenteste Vertreter der Chlorpropanole. Nachgewiesen wurde er bereits 2007 in raffinierten Pflanzenfetten. Unsere Untersuchungen haben ergeben: fast die Hälfte der von uns untersuchten Trinkhalme (6 von 13 Proben) wiesen zum Teil beträchtliche Mengen an 3-MCPD auf.

Mehr auf www.ua-bw.de.

0 Kommentare

Die Wurst ohne Fleisch - vegetarische und vegane Fleischersatzprodukte

Würste vegan

Im Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover des LAVES wurden im Jahr 2020 insgesamt 44 Proben veganer und vegetarischer Fleisch- und Wurstersatzerzeugnisse auf das Vorhandensein tierischer Bestandteile und die mikrobiologische Beschaffenheit hin untersucht. Zudem wurde die Nährwertzusammensetzung und Kennzeichnung überprüft. Bei relevanten Erzeugnissen wurde geprüft, ob eine sensorische Ähnlichkeit zu den gleichnamigen tierischen Erzeugnissen vorlag.

Mehr auf www.laves.niedersachsen.de.

0 Kommentare

„Käse“ ohne tierische Zutaten? Diese pflanzlichen Ersatzprodukte machen es möglich

Spaghetti Gabel Käse Nudeln

Vegane Ernährung ist voll im Trend, und die Verbraucherinnen und Verbraucher suchen nach entsprechenden Ersatzprodukten für Milch und Käse. Inzwischen werden diese nicht mehr nur im Reformhaus angeboten, sondern auch im normalen Lebensmitteleinzelhandel – häufig im Regal zwischen den Originalen. Hergestellt werden diese Produkte auf der Basis pflanzlicher Eiweiße oder Öle.

Mehr auf www.laves.niedersachsen.de

0 Kommentare

Eignung von Partyzubehör für den Lebensmittelkontakt

Cocktails Kellner Strohhalme

Ziel der Schwerpunktaktion war die Überprüfung von Partyzubehör für den Lebensmittelkontakt hinsichtlich der Einhaltung der allgemeinen Anforderungen des Lebensmittelsicherheits- und Verbraucher-schutzgesetzes.

48 Proben aus ganz Österreich wurden untersucht. Eine Probe wurde wegen erhöhter Keimzahl beanstandet.

Mehr auf www.ages.at.

0 Kommentare

Abdrift, Verflüchtigung und Verfrachtung von Pestiziden

Feld Tracktor Pestizide Spritzmittel

Dem BfR liegen mehrere Studien zur Thematik der Verflüchtigung und Verfrachtung von Pflanzenschutzmitteln vor, wobei jedoch nicht alle Untersuchungen geeignet sind, mögliche Risiken für Nebenstehende und Anwohnende hinreichend beurteilen zu können. Der alleinige Nachweis von Substanzen lässt keine hinreichenden Rückschlüsse auf mögliche Wirkungen zu.

Mehr auf www.bfr.bund.de.

0 Kommentare

Eisbergwasser fällt bei Schweizer Konsumenten durch

Eisberg

Das Tafelwasser der Marke «Berg» aus grönländischem Gletschereis erhält den «Teufelsstein» 2020. Mit einer klaren Mehrheit wurde das Wasser, das bei Manor in Verkauf ist, in der Publikumswahl der Alpen-Initiative zum absurdesten Produkt gewählt. Das geschmolzene Gletschereis wird über 9’600 Kilometer transportiert und wirkt in Anbetracht schmelzender Polarkappen besonders zynisch. Der «Bergkristall» geht an den «Kulinarischen Herbst», eine Zusammenarbeit von alpinavera und GastroGraubünden. Das Projekt weckt das Bewusstsein für regionale Küche und stärkt lokale Lieferketten.

Mehr auf www.alpeninitiative.ch

0 Kommentare

Drittel der Lebensmittel wird verschwendet

Kompost

Ein Drittel aller weltweit produzierten Nahrungsmittel wird nicht gegessen, sondern wird auf dem Weg zum Konsumenten vernichtet oder landet im Müll. Gleichzeitig verursachen diese verschwendeten Lebensmittel rund acht Prozent der globalen gesamten Treibhausgasemissionen, kritisieren der WWF und die Nachhaltigkeits-NGO WRAP in einem aktuellen Bericht.

Mehr auf orf.at.

0 Kommentare

Schoko-Check bei Feinen Backwaren: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Torte Schokolade Lasur

Leider ist längst nicht alles Schokolade bei Feinen Backwaren! Die meisten der beanstandeten Proben wurden in Bäckereien und Bäckereifilialen entnommen. Die Unterschiede zwischen Schokoladearten und kakaohaltigen Fettglasuren und das Erfordernis der Kenntlichmachung sind Grundwissen für die im Bäckerhandwerk an Herstellung und Vertrieb beteiligten Berufsgruppen. Die hohe Beanstandungsquote ist insofern bemerkenswert.

Mehr auf laves.niedersachsen.de.

0 Kommentare

Wild

Hirsch

Wildfleisch ist vor allem im Herbst und Winter besonders begehrt, denn zu dieser Zeit wird aufgrund der gesetzlichen Hauptjagdzeit, die von September bis Januar andauert, frisches Wildbret angeboten. Aber auch in den Sommermonaten kann frisches Wildbret erworben werden. Reh- und Rotwild gibt es ab Juni, Schwarzwild fast ganzjährig.

Im Lebensmittel- und Veterinärinstitut Oldenburg des LAVES werden regelmäßig Proben von Wildwiederkäuern (beispielsweise Reh und Damwild) und Wildschweinen untersucht.

Mehr auf www.laves.niedersachsen.de

0 Kommentare

ATV Reportage: Lebensmittelpolizei, Teil 2

Bild: ATV
Bild: ATV

Die Lebensmittelpolizisten führen eine Kontrolle in der Küche Österreichs drittgrößtem Gefängnisses durch. Auch einen Supermarkt am Grazer Griesplatz nehmen die Inspektoren unter die Lupe. Die Zustände in der dortigen hauseigenen Fleischerei sind so verheerend, dass die Gefahr einer Teilschließung des Betriebes besteht. Auch einer anonymen Beschwerde gehen die Inspektoren nach. Ein Gast eines Grazer Fastfood Lokals hat angeblich Käfer in seinem Hamburger entdeckt.

Mehr auf www.atv.at

0 Kommentare

Kinder­desserts im Test: Wie gesund sind Frucht­zwerge, Mons­terbacke & Co?

Kinder Mund essen

Viel Zucker, Fett und Kalorien – einige Fertigdesserts für Kinder sind eher Süßig­keiten. Die Stiftung Warentest hat 25 Puddings, Joghurts, Quark- und Frisch­käse-Desserts aus dem Kühl­regal getestet, unter anderem von Danone, Dr. Oetker und Ehrmann. Fünf bekommen schlechte Noten wegen zu viel Zucker. Eins ist mangelhaft, weil es zu viel Fett enthält. Fast jedes zweite Dessert können die Tester aber als Nachtisch oder Snack empfehlen.

Mehr auf www.test.de.

0 Kommentare

Oregano und Majoran im Test: 34 Küchenkräuter im Schad­stoff­check

Oregano Löffel

Getrock­neter Oregano gerät immer wieder durch Rück­rufe in die Schlagzeilen. Grund sind hohe Gehalte an Pflanzengiften, sogenannten Pyrrolizidinalkaloiden (PA). Im Küchenkräuter-Test der Stiftung Warentest: 21 Oregano und 13 Majoran, untersucht auf PA und Pestizide. Beim Majoran schneidet die Hälfte sehr gut oder gut ab, beim Oregano ist nur jedes dritte Produkt gut. Drei Oregano fallen wegen hoher PA-Werte durch. Unter den guten Gewürzen sind auch güns­tige (Preise: 3,30 bis 30,00 Euro pro 100 Gramm).

Mehr auf www.test.de.

0 Kommentare

Schon wieder: 600 Kilo Teigtascherl in Wiener Wohnungen sichergestellt

Teigtascherl

In zwei nebeneinanderliegenden Wohnungen in Wien-Margareten stellten die Behörden laut einer Aussendung des Finanzministeriums rund 600 Kilo Teigtascherl, Reis in riesigen Mengen, Fisch in trübem, abgestandenem Wasser sowie Mehl und andere benötigte Zutaten sicher. Dabei wurden katastrophale hygienische Bedingungen vorgefunden.

Mehr auf www.nachrichten.at.

0 Kommentare

Haferflocken-Test: Es gibt Probleme mit Nickel, Schimmelpilzgiften und Mineralöl

Haferflocken

Haferflocken passen in Müsli, Kuchen und Pfannkuchen. Das Getreide ist beliebt. Doch Vorsicht bei der Auswahl, denn unser Test zeigt: Haferflocken haben Probleme mit Nickel, Schimmelpilzgiften und Mineralöl. Allerdings können wir auch zehn Produkte mit "sehr gut" empfehlen.

Mehr auf www.oekotest.de.

0 Kommentare

Blattspinat-Test: Über die Hälfte mit Nitrat, Nitrit oder Cadmium belastet

Spaghetti Spinat

Blattspinat ist gesund - allerdings nicht, wenn er zu stark mit Stoffen wie Nitrat, Nitrit oder Cadmium belastet ist. Das ist in unserem Test bei gleich zwölf Produkten der Fall. Nur drei Tiefkühl-Blattspinate sind mit "sehr gut" empfehlenswert.

Mehr auf www.oekotest.de.

0 Kommentare

Geschirr aus Keramik: BfR empfiehlt niedrigere Freisetzungsmengen für Blei und Cadmium

Tassen

Glasuren und Dekore von Keramikgeschirr - beispielsweise Steingut oder Porzellan - enthalten teilweise Schwermetalle wie Blei, Cadmium und Kobalt. Diese Stoffe können sich aus der Keramik herauslösen.

Mehr auf www.bfr.bund.de.

0 Kommentare

Die wahren Kosten von Lebensmitteln

Supermarkt Regal Einkauf

Was kosten uns Lebensmittel wirklich? Dieser Frage sind Forschende der Universität Greifswald und der Universität Augsburg in einem Praxisprojekt mit der PENNY Markt GmbH nachgegangen. Für dieses haben die Wissenschaftler*innen die ökologischen Folgekosten verschiedener Lebensmittel berechnet. Das Projekt soll den großen Unterschied des Verkaufspreises von Lebensmitteln und deren wirklichen Wert darlegen. Vor allem tierische Produkte schneiden nach den Berechnungen schlecht ab.

Mehr auf www.yumda.de.

0 Kommentare

Chance vertan - Deutsche Bundesländer stimmen für umstrittene Reform der amtlichen Lebensmittelüberwachung

Checkliste Heft Kugelschreiber Hand

Am 18.09.2020 billigten die Bundesländer ein gutes Dutzend Verordnungen und Verwaltungsvorschriften - unter anderem auch zu Kontrollen in der Lebensmittelbranche. So kurz und lapidar berichtet Bundesrat kompakt - das wichtigste zur Sitzung, u. a. über die seit längerer Zeit diskutierte Änderung der Fristen für Regelkontrollen von Lebensmittelunternehmen.

Mehr auf www.bvlk.de.

0 Kommentare

Krankmachende Keime in verzehrfertigen Chicken Nuggets und Schnitzeln

Chicken Nuggets Teller

Aufmachen, auspacken, essen - Verzehrfertige Lebensmittel wie Chicken Nuggets, Frikadellen oder (Mini-)Schnitzel sind eine schnelle und beliebte Mahlzeit. Da diese vorgegarten Produkte nicht erhitzt werden müssen, werden sie gerne als Snack für zwischendurch oder unterwegs auf Reisen genutzt. Dies birgt aber auch Gefahren, denn diese Lebensmittel können krankmachende Keime wie beispielsweise Listerien enthalten.

Mehr auf www.laves.niedersachsen.de.

0 Kommentare

Balsamico-Essig - Zeitlose Delikatesse

Essig Balsamico Hand

Die Essigspezialität aus Traubenmost gibt es im Supermarkt bereits um wenig Geld. Beim Geschmack trennt sich die Spreu vom Weizen.

12 Produkte wurden getestet.

Mehr auf www.konsument.at und auf help.orf.at.

0 Kommentare

Kartoffel-Vergiftung durch Solanin

Kartoffeln

Wenn Kartoffeln sich grün verfärben oder große Keime entwickeln, können sie natürliche Giftstoffe bilden. Das sogenannte Solanin kann zu gefährlichen Vergiftungen führen. So erkennen Sie, wann eine Kartoffel giftig ist.

Mehr auf www.oekotest.de.

0 Kommentare

Lebensmittel aus Österreich

Bio Siegel

In Österreich gibt es über 100 Gütesiegel für Lebensmittel. Ob mehr Gütezeichen auch mehr Transparenz bedeuten, bleibt zu bezweifeln. Tatsache ist, dass in Österreich die Nachfrage nach regionalen Lebensmitteln stark gestiegen ist. Doch an welchen unabhängigen Gütezeichen können Konsumenten/-innen wirklich erkennen, ob ein Produkt aus Österreich stammt? Der AK-Konsumentenschutz hat 3 aussagekräftige Gütesiegel zusammengefasst.

Mehr auf ooe.arbeiterkammer.at

0 Kommentare

Spezielle Lebensmittel für Kinder - Wer braucht denn sowas?

Kind Mädchen Süßigkeiten Rosa

Vom Babywasser bis zum rosa eingefärbten Senf: Der Handel bietet regelmäßig neue Produkte an, die durch ihre bunte Aufmachung vor allem Kinder ansprechen und so Eltern zum Kauf verleiten sollen. Doch meist tragen diese Lebensmittel nicht zu einer ausgewogenen Kinderernährung bei oder sind schlicht überflüssig.

Acht Lebensmittel aus dem Säuglings- und Kindersortiment haben die Experten der Verbraucherzentrale Brandenburg genauer betrachtet. Die Produkte fallen durch ihr gezieltes Kindermarketing auf. Sie wecken die Neugier der Kleinen durch eine zugeschnittene Gestaltung der Verpackung mit bunten Bildern und Farben oder Comicfiguren. Doch Inhaltsstoffe oder Nährwerte sind nicht kindgerecht. Zum Teil sind die Produkte vergleichsweise teuer und produzieren unnötigen Verpackungsmüll.

Mehr auf www.verbraucherzentrale-brandenburg.de

0 Kommentare

Ältere Artikel gibts im Newsarchiv.