Aktuelle News und Informationen


Eiswaffeln – das Tüpfelchen auf dem i

Eiswaffeln

Im Jahr 2020 wurden 18 Proben untersucht. In der Produktspezifikation einer Probe runder Waffeln wurde ein zu hoher Fettgehalt angegeben. Die Angabe einer zusammengesetzten Zutat als „Compound“ wurde als unzureichend beurteilt, da sie nicht in deutscher Sprache erfolgt. Außerdem entsprach die Angabe der Zutat „Molke“ im Verzeichnis der Zutaten nicht den rechtlich vorgeschriebenen Bezeichnungen für Milcherzeugnisse dieser Art. Bei einer Probe erfüllte die Schriftgröße der Füllmenge nicht die entsprechenden Mindestanforderungen.

Mehr auf www.laves.niedersachsen.de

0 Kommentare

Eis-Kreationen aus dem Supermarkt

Eis Teller Früchte

Im Jahr 2020 wurden im Lebensmittel- und Veterinärinstitut Oldenburg des LAVES 22 höherpreisige Speiseeisproben untersucht. Die untersuchten Fertigpackungen wurden zumeist in höheren, runden Bechern zum Kauf angeboten.

Dabei handelte es sich in 18 Fällen um Eiskreationen - also um Eis mit Sauce, mit Toppings und/oder Zusätzen wie beispielsweise Keks- oder Kuchenstückchen (acht Proben). Lediglich eine Bio-Vanilleeiscreme, eine Pistazieneiscreme, ein Erdbeer-Minze-Sorbet und ein Kakaoeis hatten keine weiteren „Extra-“Zutaten.

Mehr auf www.laves.niedersachsen.de.

0 Kommentare

Plastik-Verbot ab Juli: Das sind die Alternativen

Strand Abfall Plastik

Eine neue Verordnung macht jetzt mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten endgültig Schluss - darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen!

 

Das Wichtigste in Kürze:
Die Verordnung tritt am 03. Juli 2021 in Kraft - in der Gastronomie dürfen noch Restbestände ausgegeben werden.

Manche Einwegprodukte werden nicht verboten, sondern nur gekennzeichnet.

Grundsätzlich ist der Verzicht auf Einwegplastik immer am besten, oder man sollte Mehrwegprodukte bevorzugen.

Mehr auf www.verbraucherzentrale.nrw

0 Kommentare

Oft Schadstoffe in Fast Food-Verpackungen – unbedenkliche Alternativen

Burger Pommes Getränk Verpackung

Neue Studien zeigen: Viele Fast Food-Verpackungen und Einwegverpackungen für Lebensmittel enthalten Schadstoffe. Wir zeigen unbedenkliche Mehrweg-Alternativen.

Das Wichtigste in Kürze:

Fluorchemikalien machen Verpackungen wasser- und fettabweisend. Sie werden daher häufig für fettabweisende Verpackungen für Lebensmittel genutzt.
Fluorchemikalien sind jedoch umwelt- und gesundheitsschädlich.
Zwei europaweite Studien an Fast Food-Verpackungen, Einweggeschirr oder Strohhalmen aus Papier zeigen: Die Produkte enthalten häufig bedenkliche Fluorchemikalien.

Mehr auf www.verbraucherzentrale.nrw

0 Kommentare

Forschende finden Gift aus Ahornbaum in Kuhmilch

Ahornblatt Baum

Kühe können das Gift Hypoglycin A über ihre Milch weitergeben. Das zeigt eine neue Studie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und des Leibniz-Instituts für Pflanzenbiochemie (IPB). Die Substanz kann beim Menschen und bei Tieren schwere Vergiftungserscheinungen auslösen. Die Forschenden haben das Gift nun in geringen Mengen in der Rohmilch von Kühen nachgewiesen, die auf einer Weide mit Bergahorn grasten. Im Fachjournal "Toxins" beschreibt das Team seine Funde und fordert weitere Untersuchungen, um eine potenzielle Gefahr realistisch einschätzen zu können.

Mehr auf www.uni-halle.de

0 Kommentare

Antibiotikaresistenz und die Umgebung der Lebensmittelproduktion: Quellen und Kontrollmöglichkeiten

Abwasser Rohr Sand

Düngemittel aus Fäkalien, die Bewässerung und Wasser sind die wichtigsten Quellen von Antibiotikaresistenz (AMR) in pflanzlichen Lebensmitteln und/oder in der Aquakultur. Bei der Landtierproduktion sind laut EFSA Futter, Mensch, Wasser, Luft oder Staub, Boden, Wildtiere, Nagetiere, Arthropoden und Ausrüstung potenzielle Quellen.

Mehr auf www.efsa.europa.eu

0 Kommentare

Sandspielzeug ist sicher - Das zeigt der AK-Test!

Sand Spielzeug Plastik

Ob am Strand, auf Spielplätzen oder in der privaten Sandkiste – im Sand zu spielen gehört zu einer der Lieblingsbe­schäftigungen von Kindern. Besonders großen Spaß macht das Spielen im Sand aber erst mit dem richtigen und sicheren Spielzeug. Der Konsumentenschutz der Arbeiterkammer Oberösterreich hat deshalb 12 Sandspielsets einer Sicherheitsprüfung unterzogen. Erfreuliches Ergebnis: Alle Sets im Test entsprechen den gesetzlichen Sicherheits­vorschriften und sind somit sicher.

Mehr auf ooe.arbeiterkammer.at

0 Kommentare

Avocados in der amtlichen Untersuchung

Avocado aufgeschnitten

Das Landesamt hatte in diesem Jahr einen Untersuchungsschwerpunkt zu Avocados geplant. „Die Analyseergebnisse von 17 Proben ergaben nur eine Beanstandung“, sagt Dr. Stephan Goltermann, Direktor des Landesamtes für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei in Rostock.

Die Proben dieser fettreichen Beere (Lorbeergewächs) wurden dem Einzelhandel in MV entnommen. Sie stammten aus Kolumbien (6 Stück), Spanien (6 Stück), Marokko (2 Stück) und jeweils eine aus Chile und Kenia. Bei einer Probe war keine Herkunft bekannt.

mehr lesen 0 Kommentare

Trockengereiftes Fleisch - ein besonderer Genuss?

Dry Aged Beef

Dry Aged Beef gilt als besonders zart, saftig und geschmacksintensiv - und landet deshalb immer häufiger auf dem Grill. In den vergangenen Jahren stieg die Nachfrage an trockengereiften Fleisch und vor allem höherpreisige Restaurants, aber auch Supermärkte und Metzgereien, bieten es vermehrt an.

Im Lebensmittel- und Veterinärinstitut Oldenburg des LAVES wurden 2016 und 2020 in zwei Projekten insgesamt 16 Proben Dry Aged Beef verschiedener Hersteller sensorisch und mikrobiologisch untersucht. Die Produkte stammten aus Einzelhandelsgeschäften, Restaurants und Metzgereien.

Mehr auf laves.niedersachsen.de

0 Kommentare

Tiefgefrorene, gewürzte Erzeugnisse aus Hähnchen- und Putenbrustfleisch

Nuggets Hühnchen

Zart, mager und doch saftig – für viele ist die Hähnchen- oder Putenbrust das feinste und beste Stück des Geflügels. Sie wird als ganze Brust (mit Knochen) oder als Brustfilet, halb oder ganz ohne Haut und Brustbein- und Rippenknochen, angeboten. Ob im Salat, als Füllung in Wraps, im Curry oder pur zu Gemüse: gebratene Hähnchen- oder Putenbrust ist vielseitig, lecker und reich an wertvollem Eiweiß.

Mehr auf www.laves.niedersachsen.de

0 Kommentare

Nickel in Lebensmitteln

tee Teekanne Tasse Löffel

Allgemeine Aspekte und aktuelle Untersuchungsergebnisse.

Nickel gehört zu den Spurenelementen, die der Mensch für die Aufrechterhaltung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit über die Nahrung aufnehmen muss. Für Spurenelemente gilt allerdings auch, dass eine überhöhte Aufnahme toxische Erscheinungen verursachen kann. Nickel kann bei chronischer oraler Aufnahme nachteilige Auswirkungen auf die Gesundheit haben sowie bei hoher Aufnahme akute Vergiftungserscheinungen hervorrufen. Zudem gilt Nickel als häufigster Auslöser von Kontaktallergien.

Mehr auf www.ages.at

0 Kommentare

Einschätzung der jährlichen Anzahl neu erhältlicher Produkte, die mit Fruktose-Glukose-Sirup bzw. Glukose-Fruktose-Sirup gesüßt sind

Waffeln Sirup süß

Zur Beantwortung der Fragestellung in Bezug auf die Verwendungshäufigkeit von Fruktose-Glukose-Sirup auf dem deutschen Markt wurden vom MRI die dort verfügbare Innova-Datenbank und vom BfR die dort verfügbare Mintel GNPD-Datenbank ausgewertet.

Mehr auf www.bfr.bund.de

0 Kommentare

Magen-Darm-Parasiten beim Geflügel

Hendl

Geflügel ist gegenüber Magen-Darm-Parasiten sehr empfänglich. Bei Puten, Perlhühnern und Fasanen verursacht der Erreger der Schwarzkopfkrankheit große Verluste. Für Junggeflügel sind Kokzidien besonders gefährlich. Ein Haarwurmbefall beeinträchtigt die Legeleistung von Legehennen. Insgesamt steht bei einem Parasitenbefall neben der allgemeinen Leistungsminderung vor allem die beeinträchtigte Tiergesundheit im Vordergrund.

Mehr auf www.ua-bw.de

0 Kommentare

Gesund und frisch geliefert? – Vorsicht beim Smoothie-Kauf in Online-Shops

Smoothie

Die Vielfalt von Smoothies in den Kühlregalen der Supermärkte nimmt immer mehr zu, doch auch das Angebot im Internet ist trotz erforderlicher Kühl-Logistik sehr umfangreich. Von einzelnen Smoothies über „Shots“ bis hin zu ganzen „Kuren“ – dem Verbraucher wird in den Online-Shops einiges geboten und versprochen - aber auch gehalten? Um die vielfältigen Versprechungen zu überprüfen, untersuchte das CVUA Karlsruhe im Sommer 2020 stichprobenartig 15 Smoothies aus dem Internethandel auf die Einhaltung der Kühlkette und kontrollierte die Bewerbung und Kennzeichnung. Das Ergebnis war enttäuschend: Bei zwei Drittel der Proben war die Anlieferungstemperatur zu hoch, die Hälfte davon war bereits mikrobiologisch belastet. Hinzu kamen oftmals übertriebene und unzulässige Gesundheitswerbung sowie Kennzeichnungsmängel.

Mehr auf www.ua-bw.de

0 Kommentare

Fresh-Cut Salate – praktisch, aber auch frisch?

Fresh-Cut Salate sind verzehr- oder küchenfertige Salatmischungen aus dem Kühlregal – praktisch und schnell zubereitet, die sich immer stärkerer Nachfrage erfreuen. Sie können aber auch mikrobiologische Risiken in sich bergen.

Bei den mikrobiologischen Untersuchungen dieser Salatmischungen im Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover des LAVES finden sich immer wieder Proben mit erhöhten Keimzahlen. Auch krankmachende Keime kommen teilweise vor.

Mehr auf www.laves.niedersachsen.de

0 Kommentare

Dein EM-Snack im Nutri-Score-Check

Chips Teller essen

Rechtzeitig zum Start der Fußball-EM hat sich foodwatch in den Supermarkt begeben und die Regale mit den Knabber-Sachen gecheckt. Wir haben zum Beispiel beliebte Chips, Popcorn und Nüsse auf ihren Nährwert abgeklopft und für sie den Nutri-Score errechnet.

Mehr auf www.foodwatch.org

0 Kommentare

Mandelmilch & Co.: Alles nur ein Schmäh?

Mandelmilch Mandeln Schale

Wie bitte? Sie trinken Milch? Und das, wo heute doch gemeinhin bekannt ist, dass Milch erwachsenen Menschen nicht gut tut? Abgesehen davon bietet der Markt genügend Alternativen, die um einiges besser verträglich sein sollen als Kuhmilch. Doch wie gesund sind Mandelmilch und Co. tatsächlich? Und ist Milch für Erwachsene wirklich so ungesund, wie man uns derzeit weismachen will?

Mehr auf www.news.at.

0 Kommentare

Kaffee und Espresso: Qualitätskriterien und Nachhaltigkeit

Kaffee Espresso Kaffeemaschine

Kaffee ist das Lieblingsgetränk der Deutschen, das hat sich durch Lockdown und Homeoffice noch weiter verstärkt: Laut Deutschem Kaffeeverband stieg der Pro-Kopf-Konsum im Jahr 2020 auf 168 Liter, das entspricht 20 Tassen, die pro Kopf mehr getrunken wurden als im Vorjahr. TÜV SÜD informiert über Kriterien, die beim Kaffeekauf für Verbraucher wichtig sind.

Mehr auf www.tuvsud.com

0 Kommentare

Radler­getränke - Zucker und Kalorien nicht unter­schätzen

Bier Glas Radler Lokal Getränk

Radler, also Mischgetränke aus Bier und Limonade, gelten gerade bei sommerlichen Temperaturen als beliebte Durstlöscher. Doch was konkret in den Flaschen steckt, weiß man meist nicht so genau, denn die Getränke sind von der Zutaten- und Nährwert­kenn­zeichnungs­pflicht ausgenommen. Laut einer Erhebung der Arbeiter­kammer Oberösterreich haben es die beliebten Biermischgetränke ganz schön in sich: Fast bis zu 8 Stück Würfelzucker und 220 Kalorien stecken in einem halben Liter Radler!

Mehr auf ooe.arbeiterkammer.at

0 Kommentare

Lebensmittelindustrie: Lebensmittel sind so sicher wie nie zuvor

Teller Fleisch Spargel Tomaten Lebensmittel

Koßdorff: Laufende Anstrengungen der Hersteller gewährleisten hohes Niveau bei Lebensmitteln –Gleiche Vorgaben in der EU schaffen beste Sicherheitsstandards auch in Österreich

„Der Internationale Tag der Lebensmittelsicherheit -World Food Safety Day-am 7. Juni gibt Gelegenheit, die enormen Anstrengungen zu würdigen, die von der österreichischenLebensmittelindustrie täglich erbracht werden.

Mehr auf www.wko.at

0 Kommentare

Gentechnik und Lebensmittel 2020

Laborantin Chemie Labor

Im Jahr 2020 wurden insgesamt 442 Lebensmittelproben auf Bestandteile aus gv-Pflanzen untersucht, davon waren 22 positiv. Der Anteil positiver Proben (5,0 %) liegt damit geringfügig unter dem Niveau der letzten beiden Jahre (7,2 % in 2019 bzw. 5,6 % in 2018).

Erstmals seit dem großen Verunreinigungsfall 2009 bei Leinsaat war wieder nicht zugelassener gv-Leinsamen in vier Proben nachweisbar. Auch wurde wie im Vorjahr wieder nicht zugelassene gv-Papaya nachgewiesen; eine Probe einer gezuckerten Fruchtkonserve war betroffen.

Eine Überschreitung des Kennzeichnungsgrenzwertes von 0,9 % für zugelassene gv-Pflanzen wurde bei einer Probe Maisstärke festgestellt.

Mehr auf www.ua-bw.de

0 Kommentare

Pyrrolizidinalkaloide – 100 % natürliche Pflanzengifte

Kräutertee

Naturbelassene Lebensmittel und Zutaten werden oft mit einer positiven Wirkung auf die Gesundheit assoziiert. Dies zeigen z. B. Veröffentlichungen mit Titeln wie „Natürliche Ernährung schützt vor Krankheiten“ und „Natürlich kochen mit Clean Eating: Der Weg zu einer gesunden Ernährung“. Doch eine natürliche Herkunft lässt nicht per se Rückschlüsse auf Unbedenklichkeit oder eine gesundheitsfördernde Wirkung zu.

Mehr auf www.lebensmittel.org

0 Kommentare

Alkohol in Lebensmitteln: nur selten deutlich gekennzeichnet

Torte Schwarzwälder Kirsch

Alkohol versteckt sich häufiger in Lebensmitteln als viele Verbraucher:innen vermuten. Der Grund: Nur selten ist Alkohol als Zutat deutlich gekennzeichnet. Wir haben Produktbeispiele zusammengetragen, in denen sich Alkohol versteckt.

Mehr auf www.verbraucherzentrale-brandenburg.de

0 Kommentare

Gefahren durch Alltagsgegenstände bei der Lebensmittelzubereitung

Bild: www.ua-bw.de
Bild: www.ua-bw.de

Ob Blumentöpfe als Muffinförmchen, Abwasserrohre aus Polyvinylchlorid (PVC) als Dessertringe, Luftballons zum Herstellen von Schokoladendessertschalen, Müllbeutel und Gelbe Säcke zum Einfrieren von Lebensmitteln oder Topfdeckelhalter zum Grillen von Spare Ribs – die Liste von Alltagsgegenständen, die als Lebensmittelkontaktmaterialien zweckentfremdet werden, ist lang. Immer wieder gibt es Internetbeiträge und Videoanleitungen von findigen Verbrauchern und Köchen, die Alltagsgegenstände kreativ zur Lebensmittelzubereitung nutzen. Hier gilt es allerdings vorsichtig zu sein!

Mehr auf www.ua-bw.de

0 Kommentare

Ministerrat behandelt Lebensmittelverschwendung in Österreich

Orangen verschimmelt

Bis zu eine Million Tonnen Lebensmittel werden pro Jahr in Österreich unnötig weggeworfen. Türkis-Grün hat sich im Regierungsprogramm Schritte gegen die Verschwendung vorgenommen und eine Koordinierungsstelle unter Leitung des Klimaschutz- und Umweltministeriums angekündigt. Der Beschluss zur Einrichtung steht am Mittwoch auf der Tagesordnung des Ministerrats.

Mehr auf www.derstandard.at

0 Kommentare

Ältere Artikel gibts im Newsarchiv.