Aktuelle News und Informationen


Wasser filtern: Sind Wasserfilter wie Brita & Co. sinnvoll?

Wasserhahn Glas

Unser Trinkwasser ist von sehr guter Qualität. Trotzdem sorgen sich viele um die Qualität ihres Leitungswassers und legen sich einen Tischwasserfilter zu. Unsinn und zudem gefährlich, warnen Verbraucherschützer.

Mehr auf www.oekotest.de.

0 Kommentare

Antworten auf aktuelle Fragen zu Auswirkungen von Neonikotinoiden

Biene Blüte Bestäubung

Seit Beginn des Jahres erreichen das BVL zahlreiche Anfragen insb. von besorgten Imkern zu den Hintergründen und möglichen Auswirkungen der Behandlung von Winterraps mit einem Acetamiprid-haltigen Insektizid gegen den Rapsglanzkäfer sowie zu einer Notfallzulassung für ein Saatgutbehandlungsmittel mit dem Wirkstoff Thiamethoxam zur Behandlung von Zuckerrübensaatgut gegen Virusvektoren.

Mehr auf www.bvl.bund.de.

0 Kommentare

Küchenrollen im Test: Kontakt mit Lebensmitteln teils nicht ratsam

Küchenrollen

Küchenkrepp ist praktisch. Doch weil die wenigsten Küchenrollen in unserem Test komplett sauber sind, ist der Kontakt mit Lebensmitteln problematisch. Außerdem wünschen wir uns mehr Altpapier in den Rollen.

Mehr auf www.oekotest.de.

0 Kommentare

Neuester Bericht zur Vogelgrippe: 25 EU-/EWR-Länder betroffen

Hühner Wiese

Dem neuesten Überblick zur hoch pathogenen Aviären Influenza (HPAI) zufolge wurden in 25 EU-/EWR-Ländern und im Vereinigten Königreich zwischen dem 8. Dezember 2020 und dem 23. Februar 2021 etwa 1 000 HPAI-Fälle gemeldet.

Mehr auf www.efsa.europa.eu

0 Kommentare

Fälle von Campylobacter und Salmonella in der EU stabil

Tiramisu Salmonellen

Die Anzahl der gemeldeten Krankheitsfälle beim Menschen, die durch Campylobacter-Bakterien und Salmonella-Bakterien ausgelöst wurden, scheint sich in den letzten fünf Jahren stabilisiert zu haben. Dies geht aus dem neuesten Bericht über Zoonosen hervor, den die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) und das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) vorgelegt haben.

Mehr auf www.efsa.europa.eu

0 Kommentare

Gastronomie: Viele Unsicherheiten vor Öffnung

Biergarten Gastgarten Sommer Gäste

Österreichweit dürfen Lokale ihre Gastgärten mit 27. März öffnen. Auch hier gibt es zahlreiche offene Fragen. Doch zunächst richtet sich die Aufmerksamkeit auf Vorarlberg. Hier sollen in einem – wissenschaftlich begleiteten – Pilotversuch bereits ab Mitte März Aktivitäten in Innenräumen stattfinden können – von Kultur über Sport bis Gastronomie.

Mehr auf orf.at.

0 Kommentare

Schlechtes Mensaessen: Über 50 russische Schulkinder im Spital

Mensa Stühle Tische

Nach dem Verzehr von schlechtem Mensaessen sind mehr als 50 Schulkinder in Russland mit Lebensmittelvergiftungen in Krankenhäuser gebracht worden. Insgesamt seien seit Mitte Februar in der sibirischen Stadt Krasnojarsk an insgesamt 25 Schulen 91 Krankheitsfälle registriert worden, meldete die Agentur TASS heute unter Berufung auf das regionale Gesundheitsministerium.

Mehr auf orf.at.

thx Strauß

0 Kommentare

Frucht Müsli von Seitenbacher ist »Mogelpackung des Jahres 2020«

Bild: Verbraucherzentrale Hamburg
Bild: Verbraucherzentrale Hamburg

Das Frucht Müsli von Seitenbacher ist zur »Mogelpackung des Jahres 2020« gewählt worden. Mehr als die Hälfte der insgesamt 21.409 abgegebenen Stimmen gingen an die Frühstückscerealien. Seitenbacher hatte das Müsli im vergangenen Jahr als vermeintlich neues Produkt auf den Markt gebracht. Die Politik muss Verbraucherinnen und Verbraucher endlich besser vor versteckten Preiserhöhungen schützen, fordert die Verbraucherzentrale Hamburg.

Mehr auf www.vzhh.de.

0 Kommentare

Verbraucher haben hohe Ansprüche an Produkte mit essbaren Insekten

Insekten essen Teller

Eine Studie im Auftrag der Verbraucherzentralen zeigt die Erwartungen zu insektenhaltigen Lebensmitteln. Verbraucher wollen unter anderem deutlich erkennen, was drin ist, und wünschen sich Hinweise zur richtigen Zubereitung.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Verbraucher haben hohe Erwartungen an Kennzeichnung und Sicherheit der Produkte.
  • Mögliche allergische Reaktionen gegen Insekten sind Studienteilnehmern nicht bekannt und zudem wenig erforscht – ein entsprechender Allergenhinweis ist zwingend notwendig.
  • Die Ergebnisse der Befragung stützen Forderungen der Verbraucherzentralen.

Mehr auf www.verbraucherzentrale.de.

0 Kommentare

Sprossen und Keimlinge – knackig, frisch und unbedenklich?

Sprossen

Frische Sprossen und Keimlinge gelten als gesund, bergen aber auch mikrobiologische Risiken. Ein Grund dafür liegt bereits im Ausgangsmaterial, den Samen, das natürlicherweise mit Mikroorganismen belastet ist.

In den Jahren 2016 bis 2020 wurden im Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover des LAVES insgesamt 80 Proben mikrobiologisch und molekularbiologisch untersucht.

Die Ergebnisse zeigen, dass mikrobiologische Gefahren beim Verzehr von frischen Sprossen und Keimlingen vorhanden sind. Insbesondere Verbraucherinnen und Verbraucher mit geschwächter Immunabwehr (zum Beispiel Kinder, Senioren, Schwangere) sollten deshalb grundsätzlich auf den Verzehr von frischen Sprossen und Keimlingen verzichten.

Mehr auf www.laves.niedersachsen.de.

0 Kommentare

Smoothies im Test: Bunt, fruchtig – und selten gut

Mehr auf www.test.de.

Die Stiftung Warentest hat 25 Smoothies geprüft, darunter Obst-Smoothies und solche mit Gemüse (Green Smoothies) von Marken wie Innocent, True Fruits oder Rabenhorst sowie Discounter­produkte von Aldi oder Lidl (Preise pro Liter von 3,45 Euro bis 10,15 Euro). Die Unterschiede sind groß: Nur sechs Produkte über­zeugen im Smoothie-Test – vier sind gut, zwei schneiden sogar sehr gut ab. Der Rest ist Mittel­maß. Bei acht Produkten lassen sich die Verpackungen nicht recyceln.

Mehr auf www.test.de.

0 Kommentare

Babygläschen im Test: Nur zwei Gemüsebreie sind empfehlenswert

Baby füttern Brei

Babygläschen mit Gemüsebrei sind eine praktische Lösung für die erste Beikost und liefern wichtige Nährstoffe. Ärgerlich, wenn sie neben Vitaminen und Ballaststoffen auch bedenkliche Inhaltsstoffe enthalten: In allen 20 Gemüsebreien im Test steckt problematisches Furan.

Mehr auf www.oekotest.de.

0 Kommentare

Rote Linsen im Test: Rückstände von Pestiziden in acht Packungen

Rote Linsen

Rote Linsen sind grundsätzlich gesund. Doch häufig landen mit ihnen auch Pestizide auf dem Teller. In einigen Produkten in unserem Test steckt sogar das hierzulande verbotene Glufosinat. Aber es gibt auch rote Linsen, die empfehlenswert sind.

Mehr auf www.oekotest.de.

0 Kommentare

Veganes Hackfleisch im Test: Die Mehrheit ist mit Mineralöl verunreinigt

Fleischleibchen Frikadellen Teller Mahlzeit

Vegetarisches und veganes Hackfleisch schmecken gut und tragen zu einer gesunden Ernährung bei – zumindest dann, wenn sie nicht mit Mineralöl verunreinigt sind sowie keine umstrittenen Zusatzstoffe oder zu viel Salz enthalten. Im Test von 20 Fleischersatz-Produkten sind nur vier empfehlenswert.

Mehr auf www.oekotest.de

0 Kommentare

Besserer Markenschutz für Kürbiskernöl, Jagertee und Speck

Flaschen Kürbiskernöl

Am Montag tritt das Abkommen zwischen der EU und China zum Schutz von geografischen Herkunftsbezeichnungen (GIs) in Kraft, wodurch in einem ersten Schritt auch das steirische Kürbiskernöl als Marke geschützt wird. In vier Jahren wird der Geltungsbereich ausgeweitet, darunter befinden sich heimische Produkte wie Inländerrum, Jägertee, Tiroler Bergkäse, Tiroler Speck oder Vorarlberger Bergkäse.

Mehr auf k.at

0 Kommentare

42 neue Lebensmittelinspektor*innen für Österreich

Die beinahe einjährige, intensive Ausbildung von 42 Lebensmittelinspektor*innen ist mit der Absolvierung der schriftlich und mündlich kommissionellen Prüfungen abgeschlossen.

Nach Bestehen der schriftlich kommissionellen Prüfung am 12.01.2021 mussten sich die angehenden Kontrollorgane am 26. und 27.01.2021 der mündlich kommissionellen Prüfung stellen. Beide Teile wurden in der Agentur für Ernährungssicherheit (AGES) am Institut für Lebensmitteluntersuchung Wien, 1220 Wien, Spargelfeldstrasse 191, abgehalten.

Mehr auf www.lebensmittelinspektion.com

thx Frühwirth

0 Kommentare

Fettige Vielfalt: Speiseöle auf dem Prüfstand

Speiseöl Küche

Die Vielfalt der Speiseöle ist groß. Der Verbraucher kann zwischen diversen Ölen unterschiedlicher pflanzlicher Herkunft entscheiden und die Wahl treffen zwischen raffinierten und nativen kaltgepressten Ölen.

Zum Schutz des Verbrauchers vor gesundheitsschädlichen Rückständen, vor Täuschung und Irreführung werden Speiseöle regelmäßig untersucht und beurteilt.

2020 wurden vom Lebensmittel- und Veterinärinstitut Braunschweig/Hannover des LAVES 149 Speiseöle untersucht, von welchen etwa 75 Prozent als kaltgepresst oder nativ beziehungsweise nativ extra bezeichnet waren. Es wurden schwerpunktmäßig Olivenöl, Rapsöl, Leinöl, Erdnuss und Sonnenblumenöl begutachtet.

Mehr auf www.laves.niedersachsen.de.

0 Kommentare

Pflanzenschutzmittelrückstände in Reis?

Ries verschüttet Becher

Im Jahr 2020 wurden insgesamt 48 Proben Reis - darunter Langkornreis, Rundkornreis, Mittelkornreis, Basmatireis - auf Pflanzenschutzmittel untersucht. Zehn Proben stammten aus Bioanbau. In 28 Proben waren Rückstände von Pestiziden nachweisbar. Höchstgehaltsüberschreitungen wurden in vier Proben Langkornreis aus Pakistan festgestellt.

Mehr auf www.laves.niedersachsen.de.

0 Kommentare

Desinfektionsnebenprodukte bei Verwendung chlorhältiger Desinfektionsmittel in Trinkwasser

Trinkwasser Wasserhahn

Ziel der Schwerpunktaktion war es, österreichweit die mögliche Belastung des Trinkwassers mit Desinfektionsnebenprodukten bei Verwendung von chlorhältigen Chemikalien zu ermitteln. 96 Proben aus ganz Österreich wurden untersucht.

Keine Probe wurde beanstandet.

Mehr auf www.ages.at.

0 Kommentare

Potenziale der Blockchain für die Bio-Lebensmittelbranche

Blockchain Welt

Der Bachelorabsolvent der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) Konstantin Schwemlein wurde für seine Abschlussarbeit im Studiengang Lebensmittelmanagement mit dem BioThesis Forschungspreis ausgezeichnet. Er hat sich in seiner Bachelorarbeit mit den Anwendungsgebieten der Blockchain in der Lebensmittelindustrie beschäftigt. Die Jury würdigte mit dem Award das große Potenzial der Arbeit für die Lebensmittelindustrie sowie Schwemleins Kompetenz, den komplexen Sachverhalt verständlich zu erläutern.

Mehr auf www.yumda.de.

0 Kommentare

Antibiotika-Resistenzen bei Nutztieren: Ergebnisse aus 2018/2019 und 2020

Kälber Stall

Antibiotika sind die wirkungsvollsten Arzneimittel gegen bakterielle Infektionen. Allerdings stellen Antibiotika-Resistenzen eine immer größere Herausforderung für die Human- und Veterinärmedizin dar.

Mehr auf www.ua-bw.de.

0 Kommentare

Iglo-Brokkoli aus Ecuador ist die "Konsum-Ente" des Jahres

Brokkolie

Auch im Corona-Jahr 2020 war es nicht nur das Virus, das für Verdruss und Aufregung unter den in Österreich lebenden Konsumentinnen und Konsumenten sorgte. Über unsere Plattform Lebensmittel-Check, die wir gemeinsam mit dem für Gesundheit und Konsumentenschutz zuständigen Ministerium seit mehr als zehn Jahren betreiben, gingen im vergangenen Jahr Beschwerden zu Hunderten Lebensmitteln ein – so viele wie nie zuvor.

Mehr auf www.konsument.at.

0 Kommentare

Frühstücks­flocken für Kinder: zu viel Zucker

Frühstück süß

Frühstückscerealien sollen Kindern zu einem guten Start in den Tag verhelfen. Wie ernährungs­physiologisch wertvoll sie tatsächlich sind, zeigt ein Test der Arbeiterkammer Oberösterreich. Der Großteil enthält zu viel Zucker und ist nicht für den täglichen Verzehr empfehlenswert!

Mehr auf ooe.arbeiterkammer.at.

0 Kommentare

Virusübertragung (H5N8) durch den Verzehr von Lebensmitteln vom Geflügel ist unwahrscheinlich

Hühnchen Grill

Für die Übertragung anderer aviärer Influenzaviren von Vögeln auf den Menschen waren in der Vergangenheit fast ausschließlich direkte Kontakte mit infiziertem lebendem Geflügel verantwortlich. Auch für die laut Presseberichten nun erstmals nachgewiesenen Übertragungen des Subtyps H5N8 auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einer Geflügelfarm in Russland werden direkte Kontakte zu den Tieren als Ursache angenommen.

Mehr auf www.bfr.bund.de.

0 Kommentare

Weichmacher in fetthaltigen Lebensmitteln in Schraubdeckelgläsern

Glas Verschluss Verschraubung

Ziel der Schwerpunktaktion war es, die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben für Weichmacher, die aus Twist-Off Deckeldichtungen in fetthaltige Lebensmittel übergehen, zu überprüfen. 55 Proben aus ganz Österreich wurden untersucht.

Zwei Proben wurden beanstandet.

Mehr auf www.ages.at.

0 Kommentare

Ältere Artikel gibts im Newsarchiv.